Hochwasser in Riedöschingen mitten im Juni: Die Feuerwehr waren am Mittwoch mit den Abteilungen Riedöschingen und Blumberg mit zwölf Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz, den der stellvertretende Kommandant Peter Frey leitete.

Ein Hochwasser in Riedöschingen rief die Feuerwehr am 9. Juni auf den Plan. Die Abteilungen Riedöschingen und Blumberg waren mit zwölf Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Bild: Bernhard Lutz
Ein Hochwasser in Riedöschingen rief die Feuerwehr am 9. Juni auf den Plan. Die Abteilungen Riedöschingen und Blumberg waren mit zwölf Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Bild: Bernhard Lutz | Bild: Lutz, Bernhard

Von der Römerstraße kam eine Schlammlawine in die Ortsdurchfahrt, ein Keller stand unter Wasser, auch in der Grundschule kam es punktuell zu einem Wassereintritt. Im Einsatz waren auch je ein Mitarbeiter des Wasserwerks, Bauhofs und Stadtbauamts.

Das könnte Sie auch interessieren