Für die Volkshochschule Baar kann es in Blumberg eigentlich nur besser werden. Dieser Satz, mit dem unser Bericht für das Herbst- und Winterprogramm 2020 begann, gilt auch für die Vorschau auf das neue Frühjahrs- und Sommerprogramm. Doch die Blumberger VHS-Außenstellenleiterin Cindy Reichmann gibt die Hoffnung nicht auf. Für das neue Semester in Blumberg bietet sie 73 Kurse an, davon sind 17 Kurse neu. Das Leitthema des gesamten Programms heißt „Bleiben Sie gesund“.

Grund für Hoffnung

Hoffnung schöpfen die Außenstellenleiterin und das VHS-Team durch die Erfolge der Online-Kurse. In Blumberg machten sie fast ein Viertel der 29 gehaltenen Kurse aus. Insgesamt wurden in Blumberg elf Onlinekursen angeboten. Dabei handelte es sich jeweils um Präventionskurse, sprich, die Teilnehmer wollten mit den Kursen ihre Gesundheit und Fitness stärken und behalten. Die Rückmeldungen von den Kursleiterinnen, insbesondere aber auch von den Teilnehmern geben Grund zur Zuversicht. „Bemerkenswert war, dass auch die älteren Frauen mit dabei waren“, schildert Cindy Reichmann.

Hoffnung schöpfen Cindy Reichmann und das VHS-Team auch aus einem kurzfristig anberaumten Online-Schnuppertag am vergangenen Samstag. 13 Kursleiter stellten ihr Angebot vor, für ganze fünf Euro konnten die Teilnehmer in alle 13 Kurse hineinschnuppern. „Ziel war, dass wir den Leuten die Angst vor der Technik nehmen wollten und ihnen zu zeigen, wie so ein Online-Kurs abläuft“, erklärt Cindy Reichmann.

Gute Resonanz auf Schnuppertag

Letztlich zielte der Schnuppertag auch dahin, nicht nur mehr Teilnehmer sondern auch mehr Kursleiter zu gewinnen. Die Resonanz war gut, so Cindy Reichmann, mehr als 30 Teilnehmer hätten ihr Interesse bekundet. Geplant sei voraussichtlich ein weiterer Schnuppertag, der dann früher bekannt gegeben werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Hoffnungspflänzchen braucht das VHS-Team auch im Hinblick auf das vergangene Semester. Zwar hatte die Außenstelle Blumberg rund 80 Kurse angeboten (plus 38 Prozent), im Vergleich zum Frühjahrs- und Sommersemester jedoch 28 Prozent weniger Anmeldungen und 52 Prozent weniger Unterrichtseinheiten notiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Neben dem Ausbau der Online-Kurse hoffen die Außenstellenleiterin und das gesamte VHS-Team darauf, dass die Corona-Pandemie wirksam bekämpft werden kann und dass auch durch die nun beginnenden Impfungen auch im VHS-Betrieb wieder ein Stück Normalität einkehren kann. Wenn die Corona-Verordnungen wieder gelockert werden können, könnten auch wieder Präsenz-Kurse statt finden. Dann könnten sie eben auch wieder städtische Einrichtungen nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für das neue Semester in Blumberg werden 73 Kurse angeboten. Zum Leitthema „Bleiben Sie gesund“ bietet die VHS passende Vorträge an. Zum Beispiel „Diabetes erkennen: Bin ich auch gefährdet“ mit dem Arzt Andreas Luckner am 24. März, oder „Früherkennung und Behandlung von Bluthochdruck“ mit dem Arzt Hans-Jürgen Lieschke am 27. April. Der richtige Obstbaumschnitt im Frühjahr wird am 20. März in der Dorferlebnisscheune Nordhalden erklärt, dabei kooperiert die VHS mit dem Verband Wohneigentum Baden-Württemberg.

Über die „Die Vulkanlandschaft des Hegau – Feuer, Eis, Wasser“ berichtet am 28. April Matthias Geyer. Am 7. Mai gibt es dazu eine Exkursion „Auf den Spuren des Hegau-Vulkanismus“ rund um den Hohentwiel.

„Bogenschießen für Anfänger“ heißt es am 5. Juni mit Clemens Benzing in Kooperation mit dem BSC Blumberg.

Um das Thema „Muskelentspannung und Stretching – Geschmeidig und gesund zur Ruhe kommen“ geht es ab dem 20. April mit Samantha Chehade.