Es hat geklappt! Die Stadt Blumberg kann dank der Vereine, Betriebe und Privatleuten auch trotz der Corona-Pandemie wieder ein Ferienprogramm anbieten. Und das Angebot kann sich sehen lassen. Insgesamt 50 Mal können Kinder in der Zeit vom Donnerstag, 30. Juli, bis Freitag, 11. September, auswählen.

Das könnte Sie auch interessieren

„Es ist für alle etwas dabei“, sagt Lena Hettich vom städtischen Standortmarketing, die federführend ist: Sport, Nähen, Bauernhof, etwas in der Natur, darunter am Mittwoch, 9. September, der Walderlebnistag mit dem Förster. Gespannt sein können die Kinder auch auf den virtuellen Stadtrundgang, erfahren sie dabei doch im Freien gleichzeitig etwas über die Geschichte Blumbergs. Die Teilnahme ist jeweils nur nach einer schriftlichen Anmeldung möglich, Anmeldeformulare erhalten die Familie diese Woche. Informationen gibt es unter Telefon 07702/ 51-106 oder per Email an standortmarketing@stadt-blumberg.de.