Für die Sanierung der B 27 zwischen Blumberg und Behla beginnt der Endspurt. Mit mehreren Kolonnen ist die Firma Vogelbau aus Lahr in drei Abschnitten im Einsatz. Ab nächster Wochen sollen die Schutzplanken und die Markierung aufgebracht werden, spätestens ab Ende nächster Woche soll der erste Abschnitt von der Behlaer Höhe bis zur Abzweigung Riedböhringen Nord für den Verkehr freigegeben werden. Die Gesamtkosten für das rund fünf Kilometer lange Stücke liegen bei 2,4 Millionen Euro. Unsere Bilder zeigen die Arbeiten an der Abfahrt Riedböhringen Süd, an der Behlaer Höhe und bei Blumberg vor der Araltankstelle.