Einen Unfall verursacht hat ein Autofahrer am Dienstagmittag gegen 13 Uhr auf der Landesstraße 214 zwischen Fützen und Zollhaus. Ein 76-jähriger Opel Agila Fahrer überholte eine Radfahrerin und streifte beim Wiedereinscheren einen 63-jährigen Radfahrer, der vor der Frau fuhr.

Radfahrer wird in Klinik gebracht

Dadurch geriet der Radfahrer zunächst an die rechte Leitplanke und kam anschließend zu Fall, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Er kam mit einem Krankenwagen in eine Klinik.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Autofahrer und die zuerst überholte Radfahrerin kamen nicht zu Schaden. An Auto und Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 2.500 Euro.