Das ausgewählte Gebäude bietet laut Mitteilung der Stadtverwaltung optimale Bedingungen und vor allem ausreichend Parkplätze. Zunächst startet das Testzentrum mit einer Testkapazität von 84 Personen in 3,5 Stunden. Termine können über das Ticketsystem der Stadt Blumberg gebucht werden. Die Testperson sollte ca. 20 Minuten Zeit für die Testung mitbringen, da die Auswertung der Schnelltests rund 15 Minuten in Anspruch nimmt. Bei negativem Test erhalten die Testpersonen eine Bescheinigung. Positive Testpersonen werden an das Gesundheitsamt gemeldet und über die weiteren notwendigen Schritte informiert.

Vier Tage in der Woche

Das Testzentrum Blumberg öffnet zunächst Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 6.30 bis 10 Uhr sowie freitags von 15 bis 19 Uhr. Die Zeiten wurden aufgrund der Notwendigkeit eines „tagesaktuellen“ Testergebnisses entsprechend geplant. Änderungen der Öffnungstage des Testzentrums sind denkbar, dies hängt jedoch von der tatsächlichen Auslastung ab.

Auch für Bürger der Nachbarkommunen

Für Bürgermeister Markus Keller steht fest, dass die Teststrategie in den nächsten Monaten und Wochen ein wichtiger Bestandteil ist, um Infektionsketten zu unterbrechen und symptomlose Infizierte zu identifizieren. „Mit dem Testzentrum bieten wir nicht nur unseren Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt eine optimale Möglichkeit die Bürgertestung wahrzunehmen, sondern auch unseren anliegenden Nachbarkommunen.“

Termin ist unabdingbar

Bei Fragen rund um das Testzentrum steht das Rathausteam unter 07702/51106 zur Verfügung. Zu beachten ist, dass eine vorherige Terminbuchung über das Ticketsystem der Stadt auf www.stadt-blumberg.de notwendig ist. Ohne Termin kann keine Testung durchgeführt werden. Ebenfalls ist zum Testtermin ein Personalausweis mitzubringen.