Der Blumberger Judo Club mit den Vorstandsmitgliedern Oliver Müller, Günther Knöpfle, Patrick Spelz, Monique Franke, Jugendwart Karlheinz Hewer und den Trainern hat sich zu einem erfolgreichen Club im Bereich der sanften Kampfsportart gemausert. Patrick Spelz, Schriftführer und Trainer, und Gerhard Stach, haben erfolgreich ihre Kata Prüfungen für den Schwarzgürtel (Schwarzer Dan) abgelegt und bekleiden jetzt den Meistergrad des 1. Dan. Vorbereitet wurden Beide von den Vereinstrainern Frank Walter und Volker Stadler.

Das könnte Sie auch interessieren

In der Badenliga startete Spelz mit seiner Kampfgemeinschaft aus Neustadt. Die Judokas belegten einen guten Platz im Mittelfeld. In die Geheimnisse der Selbstverteidigung wurden beim intensiven Training im letzten Jahr 35 Kinder von Trainer Spelz eingewiesen. Nunmehr dürfen im neuen Jahr die Kinder Florian Schillinger, John Braun, Kim Fricker, Naemi Sausen, Marla Flaig und Aimee Band den gelb-weißen Gürtel und drei Mädchen Morgaine Flaig, Jana Franke und Daniela Petzold den gelben Gürtel tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften waren es Jana Franke, Maria Babur und Madalin Ivascu, die als Siegerinnen hervorgingen. Die drei Judokas trumpften auch bei den Bezirkseinzelmeisterschaften auf. Beim Blumberger Eichbergturnier gab es ebenfalls einen Medaillenregen für die Blumberger Judokas. Weitere Lehrgänge und Veranstaltungen standen außerdem an.