14 Mädchen und zwei Jungs sind derzeit in der Trachtengruppe Löffingen aktiv. Mit großer Freude zeigten sie bei den fünf Auftritten ihr Können und präsentieren beim Umzug stolz ihre Trachten. Den Kindern neben dem Tanzen auch noch viel an Spaß und Freizeit zu bieten, dafür sorgen Jugendvertreterin Katharina Laufer und Cilla Hilpert, unterstützt vom Vorsitzenden Rudolf Nägele und Christa Kienzler. Beim Schulfest-Auftritt machte man kräftig Werbung, beim Auftritt bei den Seniorennachmittagen begeisterte man das Publikum. Ein Höhepunkt war neben dem Grillfest und der Kinderdisco das Kreiszeltlager in Bachheim. Christa Kienzler betreute die Löffinger Gruppe, die im kommenden Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein will.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf den Kindern und Jugendlichen ruht die Hoffnung und Zukunft der Trachtengruppe, sagte Vorsitzender Rudolf Nägele. Allerdings sei es schwer, die Kinder über die Pubertätszeit für die Trachtengruppe zu begeistern.

Uli und Lothar Rheiner verabschiedet

Ein großer Wehrmutstropfen war der Abschied von Uli und Lothar Rheiner. „Bei unserem ersten Schwedenbesuch 1986 traten sie ein, bei unserem letzten Besuch traten sie aus“, resümierte Rudolf Nägele. Die beiden waren nicht nur Mitglieder sondern sehr engagiert. So wurde Uli Rheiner 1991 in das Vorstandsteam gewählt und übernahm 1997 bis jetzt den Posten des Schriftführers. Da sie die Trachten Zuhause haben, könnten sie jederzeit am Umzug mit teilnehmen, so der Vorstand.

Christa Kienzler geehrt

Als Dank für das große Engagement seit über 15 Jahren wurde Christa Kienzler geehrt. Von 2002 bis 2012 gehörte sie der Tanzgruppe an. Im Jahr 2006 bis 2012 leitete sie die Kindertrachtengruppe, um nach einer zweijährigen Auszeit nun wieder im Jugendleiterteam dabei zu sein.

Einen riesengroßen Gold-Schokoladetaler durfte Claudia Heer in Empfang nehmen, vor allem für ihr Engagement und Arbeit für die Schwedenreise.

Das könnte Sie auch interessieren

Als nächste Termine stehen: am 1. Dezember ist der Auftritt in der Kaplanei, und am Mittwoch 11. Dezember das Adventssingen in der Seniorenwohnanlage auf dem Terminplan. Gespannt darf man auf den Heimatabend 4.0 sein, der als KuTipp mit der Beteiligung der Kinder- und Erwachsenentrachtengruppe wieder Aufwind geben soll. Beim Städtlefest wird die Kindertrachtengruppe wieder zu sehen sein.