Mit einem teilerneuerten Vorstand geht der Förderverein der Frobenius-Thomsin-Schule Riedöschingen in das neue Geschäftsjahr. Vorsitzende Heike Rocha dos Santos begrüßte bei der Hauptversammlung im Längehaus 14 Mitglieder und führte zügig durch das Programm. Seit zwölf Jahren fördert und unterstützt der Verein Bildungs- und Betreuungsangebote sowie schulische Veranstaltungen. Schriftführerin Daniela Pfeifer ließ die Aktivitäten des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren. Der Förderverein hat derzeit 51 Mitglieder. Sieben Kinder werden an zwei Tagen in der Woche von Margit Gernot-Müller bei den Hausaufgaben betreut. Der Verein bezuschusste die Theaterfahrt nach Freiburg, war beim Wintersporttag in „Blumberg on Ice“ mit Brezeln vor Ort, die Schulbücherei wurde neu bestückt und ein gemeinsamer Schulausflug aller Klassen wurde komplett bezahlt.

Tasse für Erstklässler

Eine einheitliche Begrüßungstasse mit Namensgravur soll den künftigen Abc-Schützen den Schulbeginn erleichtern. Ein besonderes Erlebnis für die Schüler war die Lesung mit einem Kinderbuchautor. Ein herzlicher Dank ging an den Narrenverein, der mit einer Spende diese Kosten übernahm.

Kassiererin Sandra Meilhammer konnte eine solide Kassenlage belegen. Kassenprüfer Rainer Happle bestätigte ihr eine einwandfreie Kassenführung. Ortsvorsteher Rober Schey nahm die Entlastung vor und leitete die Wahlen. Neue Schriftführerin wurde Tatjana Kaufmann. Sie übernimmt das Amt von Daniela Pfeifer. Kassiererin Sandra Meilhammer gab ihr Amt an Diana Fluck ab. Im Amt als Beisitzerin bestätigt wurde Veronika Schwendemann. Neu als Beisitzer gewählt wurden Nadine Hoffmann und Rainer Linke. Für Rainer Happle wurde Thomas Schroff als Kassenprüfer gewählt.

Schulleiterin Angelika Sitte hob die gute Zusammenarbeit mit dem Förderverein hervor. Bei einem Schulfest am Samstag, 25. Mai, wollen sich die Schülerinnen und Schüler mit einem abwechslungsreichen Programm der Bevölkerung präsentieren.