Mehr als 200 Gäste konnte Bürgermeister Markus Keller beim Seniorennachmittag in der herbstlich geschmückten Stadthalle begrüßen. Seit neun Jahren werde nunmehr eine solche Veranstaltung für die Damen und Herren der älteren Generation durchgeführt, so der Bürgermeister. Es sei eine Veranstaltung, an der die drei christlichen Gemeinden der Stadt beteiligt sind, aus deren Reihen das Bedienungspersonal gestellt und die Kuchen und Torten spendiert wurden. Pfarrer Stefan Hesse stimmte mit einigen Worten und einem kurzem Gebet auf die Veranstaltung ein. Kinder aus den Kindertagesstätten und Kindergärten der Raumschaft trugen mit Gesang und Spiel zur Unterhaltung bei. Dafür gab es vom Stadtoberhaupt „Süßes“, sehr zur Freude der Kleinen. Zur Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen spielte Achim Behrendt bekannte Lieder. Bei einige Ohrwürmern sangen die Gäste kräftig mit. Hausmeister Otmar Keller sorgte für den guten Ton. Bild: Reiner Baltzer