Der Förderverein der Frobenius-Thomsin-Schule in Riedöschingen mit aktuell 57 Mitgliedern um die erste Vorsitzende Heike Rocha dos Santos tut den Schulkindern viel Gutes, wie die Generalversammlung am Freitagabend im "Längehaus" zeigte.

Schriftführerin Daniela Schwendemann ließ die Aktivitäten des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren, darunter die Bezuschussung der Hausaufgaben-Betreuung, der Theaterfahrt sowie eines Hochbeetes, die Veranstaltung eines Spieletages anlässlich des zehnjährigen Vereinsjubiläums, die Mithilfe beim Tag der offenen Tür sowie das Sponsern von Verpflegung.

Der Förderverein hat im vergangen Jahr ein kleines Plus erwirtschaftet, wie Kassiererin Sandra Meilhammer berichtete. Kassenprüfer Rainer Meilhammer bestätigte ihr eine einwandfreie Kassenführung, woraufhin Ortsvorsteher Robert Schey die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft vornahm.

Um das vorhandene finanzielle Polster sinnvoll zu nutzen, lässt der Verein den Schulkindern dieses Jahr neben den bewährten Förderleistungen noch mehr zugutekommen: Die Projekttage im Mai werden komplett gesponsert, so dass sie ohne Eigenbeiträge auskommen. Außerdem bezahlt der Verein allen Klassen einen gemeinsamen Schulausflug und auch die Bücherei darf neu bestückt werden.

Bei den Neuwahlen wurden die erste Vorsitzende Heike Rocha dos Santos sowie ihr Stellvertreter Heiko Scheu für die kommenden zwei Jahre im Amt bestätigt. Beisitzerin Bettina Mettler gab ihr Amt an Heike Schmid ab und für Alexandra Hilbert rückte Elisabeth Bulitta als Kassenprüferin nach.

Rektorin Angelika Sitte dankte allen Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und ihr Engagement.