Die warme Jahreszeit ist wieder Motorradzeit. Zu den beliebten Strecken in Südbaden zählt der Randenaufstieg bei Blumberg von Epfenhofen bis zum Dorf Blumberg-Randen. Viele Motorradfahrer genießen die Strecke, doch einige wenige missbrauchen die kurvenreiche Bergstrecke zum Rasen. Den Lärm, der sich auf der trichterförmigen Strecke nach oben verstärkt, bekommen die Bewohner Randens ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Blumbergs Stadtrat Dietmar Schweigler, seine Nachbarn und die anderen Bewohner können ein Lied davon singen. Obwohl an den Wochenenden die Überholspur bergwärts vor der unfallträchtigen Sonnenhofkurve gesperrt wird, werde weiter gerast. "Die Wochenenden sind unerträglich", sagt Dietmar Schweigler, trotz der Teilsperrung. Vorigen Sonntag sei er am späten Nachmittag von Randen nach Stühlingen gefahren. "Auf der Rückfahrt haben mich kurz vor der Sperrung drei Motorräder überholt, alle ohne Kennzeichen."

Das könnte Sie auch interessieren

Den Kontakt zur Polizei hätten sie nach wie vor, doch dort heiße es, die Polizei müsse an den Unfallschwerpunkten kontrollieren. Schweigler freut sich, "dass wir seit acht Jahren hier keinen schweren Unfall mehr hatten", doch das sei keine Rechtfertigung, an der B 314 am Randen nicht zu kontrollieren. Hoffnung setzt er auf einen relativ neuen Paragraphen im Strafgesetzbuch, den Paragraphen 315 f, wonach Fahrzeuge von Rennen eingezogen werden können. "Genau hier sehe ich einen Hebel, den wir bisher gesucht haben."

Das könnte Sie auch interessieren