Es kann schnell gehen. Und völlig unvorbereitet. Ein Gruppe Schüler trifft sich, plötzlich beschimpft ein Schüler eine Schülerin. Mit einem Kraftwort, das Schulsozialarbeiterin Heike Schempp nicht wiedergeben will. Die Reaktionen der so Getroffenen ist völlig unterschiedlich. Manche ziehen die Augenbrauen hoch, andere reagieren ähnlich aggressiv oder fühlen sich machtlos und ziehen sich zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Die beschriebene Situation, die auf keinem konkreten Vorfall beruht, verändert das ganze Gruppengefüge. Einige Gruppenmitglieder pflichten dem Angreifer bei, andere stehen der Betroffenen bei, je nachdem, um was für eine Phase dieser Auseinandersetzung es sich handelt. "Das kann sich bis zu Mobbing entwickeln", berichtet Schulsozialarbeiterin Heike Schempp.

Das könnte Sie auch interessieren

Heike Schempp von der Werkrealschule Eichberg und ihre Kollegin Marina Braunagel von der Realschule erleben Mobbing in unterschiedlichen Formen. Angefangen von Cyber-Mobbing, Mobbing in der Klasse und Mobbing im Freundeskreis. Überall wo Kinder und Jugendliche zusammenkommen, könne so etwas passieren, weiß Schempp. Um sich dafür weiterzubilden, haben Schempp, Braunagel und ihre Kollegin Luisa Tersigni mehrere Veranstaltungen besucht. Nachhaltigkeit ist ihnen wichtig.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Thema, wie man Mobbing und Gewalt vorbeugen kann, liegt auch dem Elternbeirat der Realschule am Herzen. An der Realschule nehmen Mobbing und Gewalt zu, hatten Wölfle und Rektor Egon Bäurer erst im November bei einem gemeinsamen SÜDKURIER-Interview betont. So entstand die Idee, einen Beitrag zu leisten, schildert die Elternbeiratsvorsitzende Petra Wölfle. Rektor Bäurer griff das auf und sorgte für das Sponsoring.

Das könnte Sie auch interessieren

Der 115-Kilo-Koloss Carsten Stahl ist eine ehemalige Kiez-Größe mit krimineller Vergangenheit. Seit einiger Zeit tourt der ehemalige Hauptdarsteller der RTL2-Serie „Privatdedektive im Einsatz“ als Anti-Aggressions- und Anti-Mobbingtrainer durch Deutschland.