Die Oberhexe Patrick Linke freute sich über die große Teilnahme und blickte kurz auf wichtige Ereignisse wie die Walpurgisnacht und das Street-Art-Festival zurück.

In ihrem Geschäftsbericht erwähnte Andrea Sauter das Campingwochenende im Juli am Bodensee in Gaienhofen und das Oktoberfest. Die lebendige Fastnachtszeit endete am 9. März mit dem Scheibenschlagen am Eichberg.

Linke hieß die neuen Anwärter persönlich willkommen und stellte fest, dass es den Hexen nicht an Nachwuchs mangele. Manuela Burger informierte die Versammlung über die gute Finanzlage der insgesamt 55 Mitglieder.

Patrick Linke wurde in seiner vierten Amtszeit als Vorsitzender wiedergewählt. Manuela Burger bleibt erste Kassiererin. Daniel Richter ist neuer Schriftführer mit Fabian Brütsch als neuem Stellvertreter. Selina Anton-Müllerchen näht weiter als Zeughexe die Hexenkluft, Kassenprüfer sind Christian Schulz und Patric Dittmers.

Am Dienstag, 30. April, laden die Stadthexen wieder zur Walpurgisnacht am Hexenheim ein. Für Kinder und Erwachsene sind diesmal zwei verschiedene Ausflüge vorgesehen. Das Thema Familienbeitrag wird auf einem gesonderten Termin im Mai besprochen. Die Oberhexe wünscht, dass an einem speziellen Termin die Fastnachtsauftritte, insbesondere das Springen, geübt werden.