Die Riedböhringer Kürbisfreunde haben alle Hände voll zu tun. Am Samstag, 19. Oktober, laden sie zum Kürbisfest ein. Bis dahin wird eifrig geschnitzt, geschnitten, gebohrt und gemalt. Die vielen Kürbisse werden noch alle für die Ausstellung verarbeitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Dieses kleine Herbstfest mit besonderem Flair rund um den Kürbis findet dieses Jahr zum zehnten Mal statt. Nach Aussage der Kürbisfreunde soll es aber das letzte Kürbisfest sein. Am Samstag ab 17 Uhr werden also die Kürbisse auf dem Burget in Riedböhringen zum letzten Mal schaurig-schön leuchten. Für das leibliche Wohl gibt es Kürbissuppe und Bauernbratwürste. Bild: Birgit Greif

Das könnte Sie auch interessieren