Seit Schuljahresanfang ist der Projektchor der Blumberger Realschule am Proben. Er wird mit dem Erwachsenenchor von Angelika Dohlien aus Fützen, dem "Ensemble Via Lumina", ein Konzert geben, Titel: "Kinder der Welt". Das Ereignis, bei dem Groß und Klein zusammen singen, hat einen ernsten Hintergrund.

Das könnte Sie auch interessieren

Seit Jahren arbeitet Angelika Dohlien mit viel Herzblut und Engagement an einem Völkerverständigungsprojekt, zu dem es zur Leipziger Buchmesse den ersten Teil eines Buches geben wird, der sich mit verschiedenen Ländern dieser Erde und deren Kultur befasst, deren Geschicht sie auf leichte Art erzählt. Die Chorleiterin und Autorin ist großer Windhundfan und die Geschichte der Länder wird auch immer mit diesen Tieren verknüpft oder die Bedeutung dieser Hunde aufgezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Völkerverständigungsprojekt will Angelika Dohlien schon bei den Kindern die Saat gegen Fremdenfeindlichkeit und für mehr Verständnis legen. Dazu hat sie aus allen Ländern, die in diesem Buch vorkommen, Lieder gesammelt, teilweise übersetzen lassen und neu arrangiert. Ziel ist es, mit verschiedenen Aktionen wie diesem Konzert die Fahrt des Schülerchors auf die Leipziger Buchmesse zu finanzieren. Dort sind sie angemeldet für zwei Konzerte im Rahmenprogramm der zweitgrößten Buchmesse Deutschlands. Für diese Fahrt werden zudem Sponsoren gesucht, die sich gerne an diesem Abend bei ihr melden können. Das Konzert ist am Mittwoch, 12. Dezember, in der Stadthalle Blumberg, und beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Fahrt nach Leipzig wird gebeten.