Die Eltern der Vorschüler waren zum Forschermittag in den Kindergarten Arche Noah eingeladen.

Jeden Freitag Experimente

Mit „Forschen und experimentieren“ kann man Kinder begeistern. Erzieherin Petra Rohmer hat das ganze Jahr hindurch immer freitags mit den Vorschülern Experimente durchgeführt. Dabei arbeitete sie mit der Box „Haus der kleinen Forscher“, die der Kindergarten von der IHK bekommen hat. Diese Box enthält Anleitungen für spannende Experimente zum Selbermachen.

Luftballon mit Sprudelgas gefüllt

Die beliebtesten Experimente führten nun die Vorschüler am Forschermittag ihren Eltern vor. Begeistert füllten sie einen Luftballon mit Sprudelgas, demonstrierten, wie man Wasser fängt, zeigten einen Tornado in der Flasche und bauten einen überschäumenden Vulkan und hatten den größten Spaß mit der davon fliegenden Rakete. Dafür verwendeten sie Materialien wie Zitronensäure, Essig, Natron, Backpulver und Spülmittel und mixten gekonnt mit Pipetten. Nach der gelungenen Vorführung ging es spannend weiter, denn die Kinder nutzten die Anleitungsbox und die bereit gestellten Materialien und experimentierten mit ihren Eltern weiter.