Kurz vor 13 Uhr war im Gebäude Am Kompromissbach 8 ein Kamin in Brand geraten. Die schnell angerückte Wehr bekämpfte unter Einsatzleiter Stefan Band das Feuer innerhalb des Kamins. Weitere Kameraden waren damit beschäftigt, in der Nähe gelagertes Feuerholz zu sichern um so ein ausbreiten und Übergreifen des Feuers zu verhindern.

Das Löschwasser für den Kaminbrand entnehmen die Kameraden der Feuerwehr aus dem anliegenden Kompromissbach.
Das Löschwasser für den Kaminbrand entnehmen die Kameraden der Feuerwehr aus dem anliegenden Kompromissbach. | Bild: Reiner Baltzer

Das Löschwasser wurde aus dem Kompromissbach gepumpt. Mit Wärmebildkameras suchte die Feuerwehr das Haus nach etwaigen weiteren Glutnestern ab. Der ebenfalls verständigte Schornsteinfegermeister Karl-Heinz Kaiser entfernte die Glutnester und den Russ im Kamin. Bild: Reiner Baltzer

Das könnte Sie auch interessieren