Mit gesundem Ehrgeiz und Spielfreude haben sich die beiden 14-jährigen Blumbergerinnen Jennifer Dzuibale und Ciara Kuntz dem Handballsport verschrieben. Zur Saison 2015/16 schlossen sich die beiden Talente dem SV Allensbach an, dessen erste Damenmannschaft in der dritten Liga spielt und dort Aufstiegsambitionen hat.

Groß geworden beim TSC Handball, wo sie bereits den Sprung in die südbadische Auswahl schafften, gehen sie nun in der Handballhochburg am Bodensee auf Torejagd. Hier gehören sie in der C- und B1-Jugend auf Anhieb gleich zu den Leistungsträgerinnen. In der C-Jugend Südbadenliga ist dem Team als souveräner Tabellenführer die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. In der B-Jugend spielt die Mannschaft als aktueller Tabellendritter ebenfalls vorne mit. Mit drei wöchentlichen Trainingseinheiten sowie einem weiteren Stützpunkttraining und den Ligaspielen sind Jennifer Dzuibale und Ciara Kuntz viel auf Achse. Nach der Schule heißt es ab Donaueschingen nachmittags mit dem Zug nach Allensbach zu fahren. Nach dem Training geht es mit der Bahn zurück bis nach Engen. Hier werden sie im Wechsel von ihren Eltern abends wieder abgeholt. „Ohne die tolle Unterstützung unserer Familien könnten wir diesen Aufwand gar nicht betreiben“, betonen die beiden. Die groß gewachsene Ciara Kuntz (172 Zentimeter) beweist auf der Königsposition im linken oder rechten Rückraum ihr Talent. Jennifer Dzuibale unterstreicht mit ihrem flexiblen Spiel in der Mitte ihr strategisches Auge und ihre Vielseitigkeit. Dank ihrer offenen Art genießen die beiden Sportlerinnen beim SV Allensbach hohe Wertschätzung. Mit regelmäßigen Lehrgängen gehören sie in der südbadischen Auswahl zum Stammkader. Bei Turnieren in Frankreich oder Spanien sammelten sie bereits internationale Erfahrung.

Beide haben große Ziele und wollen den Sprung in den deutschen Nachwuchskader schaffen. Beim SV Allensbach, der mit seiner vorbildlichen Jugendarbeit über ein großes Netzwerk verfügt, fühlen sie sich bestens aufgehoben. Langfristig haben sie den Sprung in die dortige Damenmannschaft, die nach dem Abstieg aus der zweiten Bundesliga nun in der dritthöchsten Liga spielt, im Auge. Mit Denise Lizurek ist beim SV Allensbach eine weitere Handballgröße vom Eichberg vertreten. Als große Fans fieberten Jennifer Dzuibale und Ciara Kuntz natürlich beim Titelgewinn von Europameister Deutschland bei allen Spielen mit. „Torhüter Andreas Wolf war unser absoluter Lieblingsspieler“, sind sich die beiden Handballtalente einig.