Die Blumberger Weinmesse ist ein Renner. Zur fünften Auflage am Sonntag, 5. Mai, konnte das Weinlädele Bäurer als Veranstalter insgesamt 38 Teilnehmer und Partner gewinnen. Besonders freut die Veranstalter Bettina und Rolf Bäurer, dass die Teilnehmer nicht nur auf ihre Nachfrage in Blumberg vertreten sind, sondern dass die Betreiber sich teilweise auch von sich aus bei ihnen gemeldet hätten, machten sie auf einem Pressegespräch zusammen mit Nadine Götz von der Touristinformation deutlich.

Die Organisatoren der Weinmesse in Blumberg von links Bettina Bäurer, Rolf Bäurer und Nadine Götz. Bild: Bernhard Lutz
Die Organisatoren der Weinmesse in Blumberg von links Bettina Bäurer, Rolf Bäurer und Nadine Götz. | Bild: Lutz, Bernhard

Zu den besonderen Attraktionen zählen der Besuch der Bodensee-Weinprinzessin Pia Dreher aus Meersburg sowie eine Ausstellung des Starfotografen Sebstian Wehrle mit seinen Schwarzwald-Motiven. Die Weinprinzessin wird die Weinmesse um 12 Uhr zusammen mit Bürgermeister Markus Keller offiziell eröffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Vertreten sind auf der Messe Weingüter, Brennereien mit Bränden, aber auch mit Gin und Whisky und regionale Feinkost, darunter Chocolate Dreams aus Riedböhringen und Le Frombaar aus Hüfingen, erklärte Rolf Bäurer. Schokolade und Käse passten gut zu Wein.

Auch Brände, Gin und Whisky

Die Besucher dürfen sich auf Weine und Hochprozentiges aus vielen Regionen freuen. Neben Baden sind auch die Regionen Saar mit dem Gut "König Johann" aus Konz vertreten, einem Nachbarn des Weinguts von Fernsehmoderator Günter Jauch, ein Winzer stammt von der Mosel, bereits bekannt in Blumberg sei das Weingut Dr. Hinkel aus Framersheim in Rheinhessen, auch Weine aus der Pfalz und Württemberg sind vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unter den Winzern seien auch namhafte Weingüter, Betriebe, die auch auf große Messen vertreten seien. Das zeige, wie groß das Interesse an der Blumberger Weinmesse sei. Als ein Beispiel nennt Rolf Bäurer das Weingut Klenert aus Kraichtal, das neben seinem Wein in der ständigen Landesvertretung Baden-Württembergs in Berlin auch ganz neu als erstes Weingut mit “regenerativer Landwirtschaft” ausgezeichnet wurde und als “Klimawinzer” bezeichnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wein sei ein Kulturgut, betonte Bettina Bäurer, die Messe biete noch mehr als Wein. Mehrere Stände hätten auch alkoholfreie Säfte und Produkte im Angebot. Ein Augenmerk auf der Messe liege auf regionalen Produkten. Zu den Winzern hätten sie persönlich Kontakt, würden sie auch besuchen.

Ein Höhepunkt im Jahreskalender

Zum Erfolg der Weinmesse tragen Kooperationen bei, dazu zählen die Bäckerei Knöpfle, der Schwarzwaldhof und der Edeka-Markt. Der SÜDKURIER ist Medienpartner. Im Veranstaltungskalender der Stadt Blumberg ist die Weinmesse ein Höhepunkt, betont Nadine Götz von der Touristinformation.

Karten im Vorverkauf gibt es in der Blumberger Touristinfo, im Weinlädele Bäurer und in der Bäckerei Dullenkopf in Leipferdingen.