Der geplante Windpark auf der Länge hat jetzt noch maximal elf Windräder. Nachdem die Firma Solarkomplex ein Windrad gestrichen hat, reduziert auch die Firma Green City Engergy die fünf auf Blumberger Gemarkung geplanten Anlagen um ein Windrad.

Auf Anfrage des SÜDKURIER ließ Projektleiterin Lilian Kruse mitteilen, "dass wir aus artenschutzrechtlichen Gründen nur noch mit vier statt fünf Windkraftanlagen planen. Im vergangenen Jahr wurde erneut eine Horstsuche für den Rotmilan im 1000-Meter-Radius mit anschließender Raumnutzungsanalyse durchgeführt. In diesem Zuge wurde am Waldrand südlich des Parks innerhalb des 1000-Meter-Radius ein vom Rotmilan besetzter Horst entdeckt. Die Raumnutzungsanalyse hat ergeben, dass das Gebiet rund um die südlichste Anlage, da es am nächsten am Waldrand liegt, häufig vom Rotmilan überflogen wurde. Daher hat Green City Energy in Absprache mit der Unteren und Höheren Naturschutzbehörde den Antrag für diese Anlage zurückgezogen.“