Das Aufgabenfeld der Feuerwehr werde immer größer, sagte Ortsvorsteher Horst Fürderer auf der Hauptversammlung der Abteilung Hondingen am Samstagabend im Gemeinschaftshaus. Für ihn war es die letzte Versammlung in seiner 20-jährigen Amtszeit als Ortsvorsteher, da er bei den Kommunalwahlen im Mai dafür nicht mehr antritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Wehrführung sei mit der Abteilung sehr zufrieden, erklärte der stellvertretende Kommandant der Blumberger Gesamtwehr Norbert Rösch. Schriftführer Martin Bogenschütz blickte über vier Einsätze und 17 Proben der 43 Aktiven, darunter drei Frauen, zurück. An der Fastnacht ist die Freiwillige Feuerwehr in jedem Jahr aktiv beteiligt. Die Hauptversammlung der Gesamtwehr wurde von den Hondinger Kameraden ausgerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Für Jugendwart Christoph Schmid war das Kreisjugendzeltlager im Juli in Niedereschach der Jahreshöhepunkt für seine acht Schützlinge, darunter fünf Mädchen. Der Abschluss der 24-Stundenprobe fand mit allen Jugendwehren rund um das Hondinger Rathaus statt. Die Jugendwehr versucht, mit einem Infoabend am 16. Mai neue Mitglieder zu gewinnen. Verena Müller informierte über die Finanzlage. Die Ausgaben waren etwas höher, als die Einnahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Feuerwehr Hondingen hat 21 Atemschutzträger, 19 Maschinisten, 17 Truppenführer und je vier Gruppen- und Zugführer, sagte Abteilungskommandant Sebastian Süß. Der gute Ausbildungsstand soll weiter verbessert werden. Die Kameraden machten sich inzwischen mit dem "neuen" Fahrzeug aus Riedböhringen vertraut.

Die Ausbildungsplätze bei der Landesfeuerwehrschule sind rar

Norbert Rösch betonte, die Ausbildungsplätze bei der Landesfeuerwehrschule seien rar. Befördert wurden Matthias Martin zum Feuerwehrmann,Tobias Kahler zum Oberfeuerwehrmann und Jonas Gehringer und Manuel Bogenschütz zu Hauptfeuerwehrmännern. Für 40 aktive Jahre wurden Helmut Bogenschütz, Dietmar Engesser und Bernhard Roßhardt mit einer Ehrentafel in Holz geehrt. Am 6. und 7. Juli plant die Hondinger Abteilung einen zweitägigen Ausflug.