Für die Blumberger Eisbahn beginnt der Endspurt. Nach der sturmbedingten Pause am Montag ging der Betrieb ab Dienstag wieder nahtlos weiter. Am Dienstagnachmittag war der Besuch noch etwas verhalten, sagte Alexandra Bouillon von der zuständigen Wirtschaftsförderung der Stadt, „aber wir sind zuversichtlich, dass es einen positiven Endspurt gibt.“ Der SÜDKURIER ist Medienpartner.

Diese Kinder aus Riedböhringen sind fast täglich in Blumberg auf der Eisbahn und genießen die Schlittschuhidylle.
Diese Kinder aus Riedböhringen sind fast täglich in Blumberg auf der Eisbahn und genießen die Schlittschuhidylle. | Bild: Reiner Baltzer

Ihr Eindruck: Die Eisbahn werde von Jahr zu Jahr noch beliebter. Das würden ihnen viele Besucher bestätigen. Ein Zusatzbonbon dieses Jahr war auf jeden Fall die Almhütte, die das Flair noch bereichert habe und auch aufgrund der Holzverenda davor noch mehr zum Verweilen eingeladen habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Der große Dank von Bouillon und ihrer Kollegin Lena Hettich geht an die Vereine und die Aktivis. Vereine und Aktivis hätten dieses Projekt unterstützt und würden sich mit der Eisbahn identifizieren. „Ohne Aktivis und die Vereine wäre die Eisbahn so nicht denkbar.“

Ein weiterer großer Dank geht an die Nachbarn der Eisbahn, die die Eisbahn mit der deutlich hörbaren Musik und ihrem ganzen Betrieb geduldig ertragen würden.

Das könnte Sie auch interessieren

Abgesagt werden musste leider die für Freitag, 14. Februar, geplante Gaudi-Olympiade. Sie hätten überhaupt keine Anmeldung erhalten. Als Grund vermuten Bouillon und Hettich, dass die Leute gedacht hätten, die Olympiade sei für Schlittschuhfahrer gedacht gewesen. Doch das war nicht der Fall.

Letzte Eisdisco

Stattfinden wird am Freitag aber auf jeden Fall die letzte Eisdisco dieser Saison mit DJ Joe.

Über die Besucherzahlen können sie bitte noch nichts sagen.

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.