Mit einem festlichen Hochamt feierte die Katholische Kirchengemeinde am Sonntag ihren Kirchenpatron und Dorfheiligen, den Hl. Vitus. Pfarrer Karlheinz Brandl zelebrierte die Heilige Messe, die vom Musikverein unter der Stabführung von Carolin Gleichauf musikalisch umrahmt wurde. Vitus ist einer der 14 Nothelfer und ist der Schutzpatron der Apotheker, Bierbrauer, Winzer und der Kupferschmiede.

Sonnenschein haben die zahlreichen Teilnehmer der Fronleichnamsprozession in Fützen. Bild: Erich Schüle
Sonnenschein haben die zahlreichen Teilnehmer der Fronleichnamsprozession in Fützen. | Bild: Erich Schüle

Eingebunden in diese Feierlichkeiten war aber auch das Fronleichnamsfest. Am Hochfest Fronleichnam zeigt die Katholische Kirche in der Monstranz die bleibende Gegenwart Christie im Sakrament der Eucharistie. Bei strahlendem Sommerwetter ging die vorbereitete Prozession, voran der Musikverein und der Priester mit dem Allerheiligsten, zu den beiden von der Schola, den Ministranten und den Landfrauen wieder kunstvoll geschmückten Altären. Hier erteilte der Seelsorger nach Gebeten und Fürbitten jeweils den Eucharistischen Segen an die Gemeinde und den Ort.

Im Anschluss an die liturgische Feier trafen sich die Gemeindemitglieder und weitere Gäste im Pfarrhauskeller zum schmackhaften Mittagessen, wie auch später zum reichhaltigen Kuchenbuffet in geselliger Runde.