Noch bevor die Dorffasnet in Hondingen beginnt, besucht der Narrenverein Bäschili Glöckli aus Hondingen noch verschiedene Narrentreffen. Am Sonntag, 10. Februar, beteiligt sich die Zunft am Freundschaftstreffen der Schwarzwälder Narrenvereinigung in Eisenbach, und am Sonntag, 17. Februar, bereichert der Narrenverein aus Hondingen den Umzug in Bad Dürrheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der Frauenfasnacht am Freitag, 22. Februar, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus beginnt die Dorffasnacht in Hondingen. Das Motto des Abends lautet „Karneval der Tiere“. Zwischen den Programmpunkten sorgen die DJs Udo und Edi für Stimmung. Der Narrenverein hängt am Samstag, 23. Februar, die Fasnetsbändel in der Längestraße auf. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Rathaus. Die Black-Out-Party der Landjugend Hondingen zum Motto „Back to Childhood“ steigt am Mittwoch, 27. Februar, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus. DJ Mike aus den Bergen sorgt für musikalische Abwechslung.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Schmutzige Donnerstag, 28. Februar, beginnt für alle Narren um 6 Uhr mit einem vitaminreichen Frühstücksbuffet im Vereinsheim des Sportvereins. Um 12 Uhr werden die Kindergartenkinder befreit, am Rathaus stellt der Musikverein den Narrenbaum auf. Anschließend bewirtet die Jugendfeuerwehr im Gemeinschaftshaus. Um 19.30 Uhr ist Aufstellung im Unterdorf zum Hemdglonkerball im Gemeinschaftshaus. Der Sportverein veranstaltet am Freitag, 1. März, um 20 Uhr einen Kappenabend mit Prämierung im Vereinsheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Der bunte Programmabend unter Mitwirkung aller örtlichen Vereine ist am Samstag, 2. März, um 20 Uhr. Am Sonntag, 3. März, nehmen die Bäschili Glöckli am Umzug in Donaueschingen teil, begleitet werden sie dabei vom Musikverein Hondingen. Am Rosenmontag, 4. März, wird der Umzug um 13.30 Uhr durch das Dorf vom Musikverein angeführt. Anschließend ist Kinderfasnacht im Gemeinschaftshaus, bewirtet von den Landfrauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der örtlichen Straßenfasnacht am Fasnachtsdienstag, 5. März, herrscht närrisches Treiben auf den Straßen und Gassen, Besenwirtschaften laden zur Einkehr ein. Der Narrenbaum wird um 17 Uhr gefällt, um 21 Uhr erfolgt im Musikhaus die Verlosung des Narrenbaumes.