Bei der Verantwortlichen der Feuerwehrabteilung Fützen herrscht Stolz. Das wurde auf der Hauptversammlung im Gasthaus "Zum Kranz" deutlich. Mit den 2011 gegründeten Löschzwergen für Kinder von sechs bis zehn Jahren ist Fützen nach wie vor Vorreiter im Schwarzwald-Baar-Kreis. Um die bislang einzige Kindergruppe im Kreis kümmert sich Schriftführerin Tanja Gleichauf, die die Gruppe zusammen mit ihrem Ehemann, dem Abteilungskommandanten Patrick Gleichauf ins Leben gerufen hat

Das könnte Sie auch interessieren

Über die Entwicklung der Gruppe berichtete Tanja Gleichauf. Derzeit gehören neun Mädchen und Jungen aus den Abteilungen Fützen, Epfenhofen, Blumberg und Weizen im Alter von sechs bis neun Jahren der Gruppe an. Aus diesem Bereich sollen einmal die Nachwuchskräfte für die Wehr kommen.

40 Aktive und neun Männer in der Altersgruppe

Die Feuerwehrabteilung Fützen hat derzeit eine Mannschaftsstärke von 40 Aktiven und neun Männern in der Altersgruppe. In der gemeinsamen Jugendfeuerwehr mit den Abteilungen Achdorf und Epfenhofen werden 21 Jugendliche an die Aufgaben im Aktivenbereich herangeführt. Zur Freude des Abteilungskommandanten Patrick Gleichauf und der Schriftführerin Tanja Gleichauf nahmen nahezu alle Aktiven an der Hauptversammlung teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Patrick und Tanja Gleichauf informierten die Mitglieder über die Ereignisse des letzten Geschäftsjahres. Zwölf Sollproben standen im vergangenen Jahr an. Außerdem waren die Aktiven an zwei Proben des Ausrückebereichs Süd beteiligt. Mit Markus Werner wurde ein neuer Feuerwehrmann in die Reihe der Aktiven aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zu fünf Einsätzen mussten die Wehrmänner ausrücken. Dabei ging es um einen kleinen Flächenbrand, um technische Hilfeleistungen, Straßenverunreinigungen und einen Kaminbrand mit anschließendem Dachstuhlbrand. Die Herbsthauptprobe auf einem Bauernhof zeigte einmal mehr den Leistungsstand der Abteilung auf. Mehrere Kameraden nahmen an einem Erste-Hilfe-Kurs teil.

Hoffen auf Quereinsteiger

Abteilungskommandant Gleichauf setzt im Bereich der Nachwuchswerbung aber auch auf die sogenannten Quereinsteiger. Das machte er bei der Begrüßung des Ortsvorstehers und Stadtrats Georg Schloms und dem stellvertretenden Kommandanten Peter Frey deutlich.

Mannschaftstransportwagen beschafft

In dem Zusammenhang dankte er beiden für ihre Unterstützung bei der Beschaffung eines Mannschaftstransportwagens (MTW), der inzwischen bei der Abteilung gelandet ist. Jugendleiter Manuel Steinmann berichtete aus der Jugendabteilung und Kassierer Tobias Eckert über die finanzielle Lage der Abteilung. Ihm wurde eine tadellose Kassenführung bescheinigt. Bei der Wahl zur Schriftführerin erhielt Tanja Gleichauf alle Stimmen der Anwesenden.

Patrick Gleichauf würdigt Wolfgang Happle

Anerkennende Worte fand der Abteilungskommandant für Wolfgang Happle, der sich nach 43 aktiven Jahren in die Altersgruppe der Wehr verabschiedete. Der Stellvertreter des Abteilungskommandanten, Bernd Booz, zeichnete Jens Meister und Patrick Gleichauf für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr aus. Manuel Steinmann und Jens Müller erhielten das bronzene Leistungsabzeichen.