Wenn in Stuttgart am Samstag die CMT öffnet, hat Blumberg ein weiteres Ass bereit: Bei den Wanderwegen kann Blumberg neben dem Schluchtensteig und der Wutachschlucht mit einem neuen Premium-Wanderweg werben: der Krottenbachtal-Wanderweg im Raum Achdorfer ist jetzt zertifiziert. Die Urkunde erhält Nadine Götz, Leiterin der städtischen Touristinformation, am Samstag auf der CMT persönlich überreicht. Monika Recktenwald, Vorsitzende der Blumberger Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins, freut sich. Vor zwei Jahren war der Zertifizierungs-Versuch noch gescheitert. Damals waren die Prüfer allerdings von Achdorf zuerst auf den Eichberg gegangen und von dort über den Scheffheu zurück nach Achdorf. Nun gingen sie die Tour umgekehrt, von Achdorf zuerst auf den Scheffheu, von dort hinunter nach Eschach und dann über den Wendtweg auf den Eichberg und von dort zurück nach Achdorf.

Neben der Sauschwänzlebahn sind die Wanderwege auf der CMT die gefragtesten Angebote im Raum Blumberg. Die Stadt ist wieder auf dem Gemeinschaftsstand mit Bad Dürrheim, dem Landkreis Rottweil und Königsfeld vertreten. "Die CMT ist für die Stadt Blumberg und die Sauschwänzlebahn eine wichtige Plattform um neue Gäste zu gewinnen und aktuelle Angebote vorzustellen", teilte Nadine Götz mit. Verbunden mit einer Übernachtung oder einer Wanderung über den Premiumwanderweg Sauschwänzle-Weg sei die Sauschwänzlebahn nach wie vor ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Tatkräftig wird das Messeteam um Nadine Götz, Lorena Bausch, Jasmin Schmerbach, Selina Löffler, Oliver Austen und Angela Paulsen von der IG WTB e.V. unterstützt.

Besucher des Standes können ein tolles Erinnerungsfoto mit nach Hause nehmen. Hinter einen Banner gestellt, werden die Besucher zum Lokführer der Sauschwänzlebahn und bekommen gleich ein Foto von sich und der imposanten Lok in die Hand. Die CMT ist vom 14. bis 22. Januar in Stuttgart. Messebesucher finden die Stadt Blumberg und die Sauschwänzlebahn in Halle 6 am Stand Nr. 6C44.