Der Rechtsstreit um den im Mai 2015 von einem Tornado zerstörten Buchhof bei Fützen ist beendet. Vor dem Landgericht Konstanz einigten sich beide Parteien auf einen Vergleich: Danach zahlt die Versicherung R+V dem geschädigten Landwirt Otmar Meister bis zum 15. März noch weitere 180 000 Euro, jede Partei bezahlt ihren Anwalt, die Gerichtskosten werden geteilt.

Die Versicherung hatte Meister schon 165 000 Euro bezahlt, 35 Prozent des Neuwerts, den ein Gutachter der Versicherung festgestellt hatte. Meister hatte den Hof 2007 zum Neuwert versichert, allerdings mit einer gleitenden Neuwertversicherung. Er will ihn wieder ganz aufbauen. Die Kosten betragen mehr als 500 000 Euro.