Der Blumberger Weihnachtsmarkt kann gestartet werden. Die umfangreichen Vorbereitungen, vor allem von Nadine Götz von Touristinfo, sind fast abgeschlossen. Am Samstag um 14 Uhr wird Bürgermeister Markus Keller zusammen mit dem Nikolaus im Bereich der Stadthalle den Markt eröffnen. Danach können die Besucher bis 21 Uhr über den Weihnachtsmarkt flanieren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Insgesamt 25 Aussteller sowie ein nostalgisches Kinderkarussell freuen sich auf Besucher. Leckere Schokoladenartikel, Weihnachtsgebäck, Glühwein, gestrickte Socken, Hamburger und Frikadellen, Pizza, Winterschnäpsle, Kinderpunsch, Geschenkartikel, weihnachtliches aus Holz, Krippen in verschiedenen Ausführungen, Kosmetikartikel, Gedrechseltes, Geschnitztes, kunstfertig hergestellte Unikate, Schmuck und vieles andere mehr sind im Angebot.

Theater Sturmvogel spielt

Um 15 und 18 Uhr spielt das Theater Sturmvogel aus Reutlingen in der Stadthalle auf Einladung der Stadt Blumberg die berühmte Weihnachtsgeschichte „Die Geister sind los“ von Charles Dickens, kindgerecht und modern aufbereitet. Der Eintritt ist frei. Im Laufe des Nachmittags spielen die Alphornbläser. Kinderschminken und der Realschulchor bereichern das Angebot.

Alt-katholische Frauen backen Plätzchen

Wie in den Jahren zuvor sind auch die altkatholischen Frauen mit dabei. Im altkatholischen Pfarrhaus bieten die Damen wieder ihre leckeren Torten und Kuchen beim nachmittäglichen Kaffeetrinken an. Dabei verkaufen sie auch ihre leckeren, inzwischen berühmten Weihnachtsplätzchen. Jetzt müsse nur noch das Wetter richtig mitmachen war von der Wirtschaftsförderin Alexandra Bouillon, zu hören.