Das gilt natürlich in erster Linie für die in- und ausländischen Profis der Szene, die sich seit sieben Jahren ein Stelldichein in Blumberg geben und verblüffende 2D- und 3D-Bilder auf den Asphalt zaubern. Gleichzeitig stellen die Veranstalter auch talentierten Laien sowie Schul- und Kindergartenkindern Platz zur Verfügung – was die Großveranstaltung zu einem generationenübergreifenden Ereignis macht.

Die Stadtverwaltung und der Gewerbeverein als Ausrichter des Spektakels haben auch ein attraktives Rahmenprogramm mit Musik und Tanz auf die Beine gestellt, und die Vereine der Stadt sorgen dafür, dass kein Besucher hungrig oder durstig bleiben muss. 

Video: Holger Niederberger