Beim siebten Blumberger Street-Art-Festival zeigen Straßenmaler aus elf Nationen ihr Können. So entstehen alleine sieben 3D-Bilder, das größte malt Nikolaj Arndt auf dem Marktplatz. Dabei bezieht er eine Rückwand mit ein, sodass der 3-D-Effekt noch plastischer wird. Die rund 100 Akteure heimsten gleich am Samstagvormittag Lob und Anerkennung für ihre Kunst ein. Das Street-Art-Festival sei ein „tolles Aushängeschild für die Stadt Blumberg", so Bürgermeister Markus Keller. Besonders attraktiv wird von den vielen Gästen die Mischung der Teilnehmer bewertet: Da knien Profis neben Kindergarten- und Schulkindern, um mit ihren Motiven den Menschen eine Freude zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Street-Art-Festival wird durch ein Rahmenprogramm bereichert. Unter anderem ist am Samstagabend ab 18.30 Uhr auf der Festbühne ein Konzert der Gesangschule von Bettina Kuhn, ab 20 Uhr spielen Pigeons on the Gate und ab 23 Uhr verspricht Max Grabs eine tolle Lasershow. Am Sonntag treten verschiedene Tanzgruppen auf und auch das Akkordeonorchester Blumberg und die Stadtkapelle bringen sich ins musikalische Geschehen ein.

Video: Holger Niederberger
Ein Profi, der aus Italien angereist ist: Camilla Margarito. Sie startet in der Masterklasse 2D.
Ein Profi, der aus Italien angereist ist: Camilla Margarito. Sie startet in der Masterklasse 2D. | Bild: Holger Niederberger
Das geht auf Dauer in die Oberschenkel oder Muskelkater ist garantiert: Vivienne Jester, noch ganz fröhlich.
Das geht auf Dauer in die Oberschenkel oder Muskelkater ist garantiert: Vivienne Jester, noch ganz fröhlich. | Bild: Holger Niederberger
Seit Samstagmorgen ist die Blumberger Hauptstraße ein Atelier. Erfahrungsgemäß ist der Zuschauerzuspruch am Sonntagnachmittag am größten.
Seit Samstagmorgen ist die Blumberger Hauptstraße ein Atelier. Erfahrungsgemäß ist der Zuschauerzuspruch am Sonntagnachmittag am größten. | Bild: Holger Niederberger
Der Info-Point der Veranstalter: Hier wird jedem geholfen, egal ob Künstler, Musiker oder Besucher.
Der Info-Point der Veranstalter: Hier wird jedem geholfen, egal ob Künstler, Musiker oder Besucher. | Bild: Holger Niederberger
Nomen est omen: Milena Mahler beim Malen.
Nomen est omen: Milena Mahler beim Malen. | Bild: Holger Niederberger
Tierischer Star: Die Rettungshundestaffel stellt sich im Rahmenprogramm vor.
Tierischer Star: Die Rettungshundestaffel stellt sich im Rahmenprogramm vor. | Bild: Holger Niederberger
Stillleben oder alles so schön blau hier.
Stillleben oder alles so schön blau hier. | Bild: Holger Niederberger
Die Knie gut geschützt: Julian Burger mit einem Geodreieck, das in kein Schulmäppchen passt.
Die Knie gut geschützt: Julian Burger mit einem Geodreieck, das in kein Schulmäppchen passt. | Bild: Holger Niederberger
Durch die Linse geblickt und in 3D gesehen: Das große Motiv von Nicolaj Arndt auf dem Blumberger Marktplatz.
Durch die Linse geblickt und in 3D gesehen: Das große Motiv von Nicolaj Arndt auf dem Blumberger Marktplatz. | Bild: Holger Niederberger
Beim Bayern-München-Fanclub Baar-Power werden auch die Fans von anderen Fußballmannschaften essenstechnisch gut versorgt.
Beim Bayern-München-Fanclub Baar-Power werden auch die Fans von anderen Fußballmannschaften essenstechnisch gut versorgt. | Bild: Holger Niederberger