Die Entscheidung der Stadt Blumberg , den Ostermarkt am 5. April abzusagen, ist richtig. Zwar sind es bis dahin noch mehr als drei Wochen. Doch bei der derzeitigen Entwicklung scheint es mehr als fraglich, ob das Virus, das weltweit im Umlauf ist und verbreitet wird, bis dahin auch nur annähernd eingedämmt werden kann. Auch wenn in Deutschland bis gestern Mittag die Zahl der Todesfälle bei drei Menschen lag und in Blumberg bisher kein Fall einer Corona-Infektion bekannt ist, gilt es weiterhin, umsichtig und vorausschauend zu handeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Zu wenig ist bisher über das Virus bekannt, um genauere Vorhersagen über die Entwicklung machen zu können. Tatsache ist: Eine Infektion kann tödlich verlaufen, und es gibt noch keinen Impfstoff. In Zeiten, wo das Gesundheitsamt im Schwarzwald-Baar-Kreis empfiehlt, bis 20. April auf öffentliche Veranstaltungen zu verzichten, und Landesverkehrsminister Winfried Hermann die Fahrgäste in Bussen und Bahnen öffentlich dazu aufruft, die Hygieneregeln und Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Infektionen konsequent zu befolgen, ist jede Gemeinde gut beraten, Vorsicht walten zu lassen. Lieber eine Veranstaltung mehr absagen als zu sorglos agieren. Auch für die Marktbeschicker ist es besser, jetzt schon Bescheid zu wissen, als erst kurz vor der geplanten Veranstaltung.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.