Blumberg – Wie hoch die Trauben in der Königsklasse des nationalen Motrradrennsports hängen, musste der Blumberger Tim Eby am Lausitzring erleben. Beim freien Training am Freitag wurde er mit mehr als sechs Sekunden Rückstand auf den Schnellsten Vorletzter. Doch Eby freut sich auf das Qualifikationstraining am Samstag und auf das Rennen am Sonntag.

Am Samstag Qualifikation

Denn der 25-jährige Motorradrennfahrer Tim Eby aus Blumberg feiert jetzt am Wochenende auf dem Lausitzring sein Debüt in der Superbike-IDM. „Ich schaue voller Vorfreude auf das Wochenende und bin sehr gespannt, was mich als Neuling auf dem Lausitzring erwartet. Schade, dass mein Teamkollege Jan Bühn nicht starten kann, ich werde natürlich mein Bestes geben und versuche viel zu lernen sowie viele Erfahrungen in meiner ersten IDM-Saison zu sammeln“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Test in Oschersleben war laut Eby gut, die Strecke gefalle ihm sehr gut und er habe relativ schnell zügige Rundenzeiten fahren können. Weil viele Fahrer auf der Strecke waren und die Temperaturen niedrig waren, sei er nicht mit vollem Risiko gefahren. Sein Teamkollege Jan Bühn aus dem badischen Kronau kann beim IDM-Auftakt am Wochenende auf dem Lausitzring bei Klettwitz in der Niederlausitz wegen einer Handverletzung nicht starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Der 28-jährige Badener startet in dieser Saison gemeinsam mit seinem Teamkollegen Tim Eby aus Blumberg im neuen EGS-Racing Team. Nach seinem Start im Vorjahr bei der Superstock-Europameisterschaft mit dem elften Gesamtrang kehrt der gebürtige Heidelberger in die Superbike-IDM (Internationale Deutsche Motorrad-Straßenmeisterschaft) zurück.

Dritter Gesamtrang

Dort belegte er in der Saison 2016 und 2017 jeweils den dritten Gesamtrang in der Superstock- bzw. der Superbike-Klasse. Bei Testfahrten vor zehn Tagen auf der Rennstrecke in Oschersleben zog sich Jan Bühn bei einem Sturz einen Trümmerbruch in der rechten Mittelhand zu. Der BMW-Pilot wurde in der Handchirurgie in Heidelberg operiert und bekommt nächste Woche am Montag den Gips ab.