Die Grund- und Werkrealschule Eichberg in Blumberg hat nun auch eine Konrektorin. Am Freitag wurde in der Eröffnungskonferenz des Kollegiums für das neue Schuljahr Laila Siebel mit Wirkung zum 12. September zur neuen stellvertretenden Schulleiterin bestellt, teilte Schulleiter Sven Schuh am Samstag mit. Die 35-jährige Lehrkraft verstärkt das Kollegium seit dem vergangenen Schuljahr das Kollegium im Bereich der Werkrealschule mit dem Fach Mathematik und in den weiteren naturwissenschaftlichen Fächern. Schulleiter Sven Schuh dankte nach eigenen Angaben dem Schulamt Donaueschingen, dass die Stelle so schnell und pünktlich mit dem Start des neuen Schulverbundes mit so einer kompetenten Kraft besetzt wurde, die ihn auch schon im vergangenen Jahr als Lehrkraft unterstützt hat. Schuh freut sich auf die kommende Zusammenarbeit und die gemeinsame Gestaltung des Schulverbundes.

Die Besetzung der Konrektor-Stelle war eine wichtige Überlegung bei der Gründung des Schulverbunds der früheren Eichbergschule und der früheren Scheffelschule, nachdem an der Eichbergschule schon seit der Pensionierung von Rainer Hauptvogel im August 2011 die Konrektorstelle mangels Bewerber nicht mehr besetzt wurde. Ebenso war danach die Situation an der Scheffelschule, nachdem Konrektor Rolf Bäurer im Sommer 2015 in den Ruhestand ging.

Die neue Konrektorin Laila Siebel zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie Kurse für die Hektor-Kinderakademie gibt. In Blumberg ist sie eine der beiden Kursleiterinnen für die Kinderakademie neben Felix Taubenmann.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €