In der Blumberger Vogtgasse endet diese Woche die Ära des alten Blumberger Bauhofs mit dem Wasserwerk und dem alten Feuerwehrhaus. Alle drei Einrichtungen hatten der Stadt jahrzehntelang gute Dienste erwiesen, das Feuerwehrhaus war bereits während des Zweiten Weltkriegs erbaut worden, Architekt war Blumbergs damaliger Bürgermeister Theodor Schmid.

Der Abriss des alten Bauhof ist weitgehend vollzogen. Als letztes Gebäude wird das alte Feuerwehrhaus abgebrochen. Am Mittwoch standen noch der Schlauchturm und weite Teile des alten Feuerwehrhauses. Am Donnerstagvormittag war vom Schlauchturm nichts mehr zu sehen, vom Feuerwehrhaus stand noch ein Wandteil. Die Arbeiter sortierten die einzelnen Wertstoffe wie Holz und Eisen, am heutigen Freitag sollen die Arbeiten beendet sein.

Für die Stadt Blumberg ergibt sich dadurch neue innerstädtische Entwicklungsmöglichkeiten, zumal ihr auch schon ein Großteil der Fläche zwischen der Vogtgasse und der Stadthalle gehören. Auf der Fläche des Bauhofs plant die Seniorenresidenz Blumberg, die auch das zweite Pflegeheim baut, ein Gebäude mit 22 Mietwohnungen.