55 Näherinnen, überwiegend aus Bad Dürrheim, aber auch aus den umliegenden Gemeinden, nähten ehrenamtlich für das gemeinsame Projekt des Mehrgenerationenhauses und der Stadtverwaltung über 1500 Mund-Nasen-Masken in allen Formen und Farben. Das Projekt war sehr erfolgreich und ist jetzt beendet.

„Wir sind stolz darauf, einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise geleistet zu haben und viele Bürgerinnen und Bürger sich solidarisch mit ihren Mitmenschen in dieser schwierigen Situation zeigten“, erklärt Wolfgang Götz vom Vorstand des Mehrgenerationenhauses. Es sei ein leuchtendes Beispiel für die starke Ausprägung des bürgerschaftlichen Engagements in Bad Dürrheim. Die Zusammenarbeit des Mehrgenerationenhauses und der Stadtverwaltung habe sich einmal mehr als sehr effektiv erwiesen, so Götz.

Die Stadtverwaltung unter der Regie von Herrn Hüls, Sachgebietsleiter Soziales, war für die Beschaffung des Materials, die Verteilung an die Näherinnen und die Abholung der fertiggestellten Masken verantwortlich. Der Generationentreff akquirierte die Näherinnen, erteilte fachkundigen Rat, hielt den Kontakt zu den Ehrenamtlichen und zeichnete für die Koordinierung verantwortlich. Die Ausgabe der kostenlosen Masken übernahm Maria Bucher, bei der Stadtverwaltung verantwortlich für das bürgerschaftliche Engagement.

Bei der Ausgabe wurden wirtschaftlich benachteiligte Personen, ehrenamtlich Tätige und Menschen, die zu Hause Angehörige pflegen, bevorzugt. Übrig sind noch etwa 500 Masken. Deren Verteilung übernehme nun das Mehrgenerationenhaus Generationentreff Lebenswert, Viktoriastraße 7, in Bad Dürrheim, so Vorstandsmitglied Angelika Strittmatter. Die Masken können jeweils Montag und Mittwoch, 14 bis 16 Uhr, abgeholt werden. Die kostenlose Ausgabe ist auf die Zahl der im Haushalt lebenden Personen begrenzt. Spenden sind willkommen. Die Näherinnen erhalten in den nächsten Tagen als Dank für das Engagement ein kleines Geschenk, das aus den eingegangenen Spenden und aus Mitteln des Mehrgenerationenhauses finanziert wird.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €