Raser liefern sich illegales Rennen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem illegalen Autorennen auf der Bundesstraße 27 am Montagabend, 18. Mai, gegen 20.30 Uhr. Ein Autofahrer beobachtete auf der Bundesstraße zwischen Donaueschingen und Bad Dürrheim, wie sich die Fahrer eines schwarzen BMW X5 und eines weißen BMW M4, beide mit
RW-Kennzeichen, sowie eines grauen BMW 535 mit VS-Kennzeichen, ein „Kopf-an-Kopf“-Rennen lieferten, so die Polizei. Alle drei Autofahrer fuhren mit ihren allesamt deutlich über 300 PS starken Autos mit sehr hohem Tempo in Richtung Bad Dürrheim und versuchten, sich gegenseitig zu überholen, heißt es in der Meldung weiter. Hierbei rasten sie Stoßstange an Stoßstange und unterschritten jeglichen Sicherheitsabstand, wobei sie auch den Zeugen durch dichtes Auffahren gefährdeten. Einen auf 100 Stundenkilometer beschränkten Bereich der B 27 durchfuhren sie nach Schilderung des Zeugen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Autofahrer, die den Vorfall beobachtet haben oder eventuell selber genötigt oder sogar gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Schwenningen zu melden, Telefon (07720) 8 50 00.

Unerlaubt Altreifen in Grüngutcontainer entsorgt

Im Zeitraum vom vergangenen Montag, 16 Uhr, bis Dienstagmorgen, 8 Uhr, entsorgten Unbekannte in der Straße „Innere Biegen“ mehrere Altreifen. Die Unbekannten warfen etwa 30 Altreifen in einen Grüngutcontainer der dortigen Realschule. Personen, die Hinweise zu den Verursachern geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Dürrheim, Telefon (07726) 92 94 80, in Verbindung zu setzen.

Tourist-Info ist wieder geöffnet

Wieder geöffnet hat die Tourist-Information im Haus des Gastes für Besucher, allerdings noch zu eingeschränkten Öffnungszeiten. Diese sind wie folgt: Von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 13 Uhr. An den Wochenenden und Feiertagen ist zunächst weiter geschlossen. Ebenfalls geschlossen bleiben vorerst der Leseraum und die öffentliche Toilette.

Gottesdienst an Christi Himmelfahrt in der katholischen Kirche

Für den Christi-Himmelfahrt-Gottesdienst am Donnerstag, 21. Mai, der in Bad Dürrheim in der Kirche St. Johann stattfindet, wird es zusätzlich zu den 100 Plätzen in der Kirche auch Plätze im Pfarrsaal geben. Es wird eine Tonübertragung in den Pfarrsaal geben, damit bei mehr als 100 Gottesdienstbesuchern erstmal niemand nach Hause geschickt werden muss, teilt das Pfarrbüro mit.

Erstkommunion und Firmung werden nachgeholt

In diesem Jahr konnte die Erstkommunion für den Jahrgang 2019/2020 nicht gefeiert werden und wird auf das nächste Jahr verschoben. Für die Kurstadt und Hochemmingen ist das Fest für Samstag, 10. April 2021, geplant. In Unterbaldingen findet die Erstkommunionsfeier am Samstag, 17. April 2021, statt. Die Erstkommunion für den Jahrgang 2020/2021 findet in Bad Dürrheim am Sonntag, 11. April 2021, und in Sunthausen am Sonntag, 18. April 2021, statt. Abgesagt wurde für dieses Jahr auch die Firmung in der Seelsorgeeinheit, die für Sonntag, 5. Juli, geplant war. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Die Kirchengemeinde hofft, im nächsten Jahr alle Feiern im Kreis der Familien nachholen zu können.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.