Kurgeschäftsführer Markus Spettel (links) und Daniel Limberger von der Veranstaltungsabteilung preisen den Online-Christkindlemarkt an.
Kurgeschäftsführer Markus Spettel (links) und Daniel Limberger von der Veranstaltungsabteilung preisen den Online-Christkindlemarkt an. | Bild: Kur- Und Bäder Gmbh

Der virtuelle Bad Dürrheimer Christkindlemarkt ist seit Samstag, 28. November, online und gerne können sich noch weitere Anbieter anmelden. Auf der Plattform, welche über die Seite www.badduerrheim.de zu erreichen ist, präsentieren ab sofort etwa 20 Aussteller ihre Produkte. „Nach und nach werden noch weitere Aussteller dazukommen“, kündigt die Kur- und Bäder GmbH (KuBä) an. Ein wiederholter Besuch auf der Seite lohnt sich also. Angeboten werden unter anderem Gutscheine der Gastronomen und Einzelhändler, die somit in dieser schweren Zeit auch weiterhin unterstützt werden können. Natürlich gibt es auch so manche Leckereien und einige passende weihnachtliche Dekoartikel sowie einige Artikel zur Gesundheitsförderung. Zudem lasse sich bestimmt auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk auf dem virtuellen Markt finden, ist sich die KuBä sicher. Die Artikel können über den Online-Shop der Kur- und Bäder GmbH gekauft werden und bequem nach Hause geliefert werden, oder aber man kauft die Artikel online und holt sie selbst im Haus des Gastes ab. Ein Verkauf vor Ort ist aus logistischen Gründen nicht möglich. „Wir können mit einem abwechslungsreichen Angebot starten und den virtuellen Markt trotzdem nach und nach erweitern“ sagt Kurgeschäftsführer Markus Spettel.