Beim einem Zusammenstoß eines Mercedes mit einem Sattelzug im Kreuzungsbereich Robert-Bosch-Straße/B27 ist am heutigen Donnerstag, 22. April, gegen 11.30 Uhr ein Sachschaden von rund 95 000 Euro entstanden. Eine 60-jährige Mercedes-Fahrerin, die mit ihrem fast neuwertigen Fahrzeug von der Robert-Bosch-Straße nach links auf die B 27 abbiegen wollte, missachtete die Vorfahrt eines von links herannahenden, 53-jährigen Sattelzug-Fahrers und kollidierte mit diesem. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampelanlage außer Betrieb. Am Mercedes entstand laut Polizeibericht ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 75 000 Euro, am Sattelzug beträgt die Schadenshöhe etwa 20 000 Euro. Verletzt wurde niemand.