Ein wesentliches Thema, das die Bürger in Bezug auf die Stadtentwicklung beschäftigt, ist der Bereich zwischen dem Solemar und Kurhaus, der Wandelhalle im Kurpark und gegenüber vom Kurhaus der Bereich vom Hotel Solegarten bis zum Sure Hotel by Best Western Bad Dürrheim (ehemaliges Hotel Soleo) mit dem Badhaus daneben. 182 Beiträge gingen hierzu im Rahmen der Bürgerbeteiligung ein.

Wenn das neue Hotel am Solemar steht, wird das jetzige Sure Hotel by Best Western Bad Dürrheim einer Umnutzung zugeführt. Bilder:  Hans-Jürgen Götz
Wenn das neue Hotel am Solemar steht, wird das jetzige Sure Hotel by Best Western Bad Dürrheim einer Umnutzung zugeführt. Bilder: Hans-Jürgen Götz | Bild: Hans-Juergen Goetz
  • Große Bauprojekte: Hier sind mehrere große Baumaßnahmen geplant. Seit dem 1. Dezember 2019 ist die Investorengruppe
    „B.E.S.T.-Holding“ Inhaber des Sure Hotels by Best Western. Teilhaber der Investorengruppe sind Michael Rebholz, Jürgen Rebholz sowie das Ehepaar Alexandra und Joachim Limberger. Alexandra Limberger betreibt seit 17 Jahren das Hotel am Solegarten.
Video: Sabine Naiemi

Die Pläne gehen hin zu einem Neubau des „Hotels am Solemar“, das am Eingang des Kurparks entstehen soll, ein Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 110 Zimmern. Es ist kein Restaurant im Hotel geplant, vielmehr soll das Angebot des Kurhauses als Gastrozentrum genutzt werden.

Auch die Gebäude am Ende der Huberstraße werden von der Bildfläche veschwinden.
Auch die Gebäude am Ende der Huberstraße werden von der Bildfläche veschwinden. | Bild: Hans-Juergen Goetz

Für das neue Hotel müssen allerdings mehrere Gebäude weichen. Betroffen ist das Marzipanlädele von Erich Mayer, das Haus nebendran und auf der Rückseite die Wandelhalle im Kurpark, in welcher seit 16 Jahren der Weltladen Karibuni angesiedelt ist. Entsprechend betroffen zeigen sich das Ehepaar Mayer und Roswitha Kneer vom Karibuni-Laden, denn momentan sehen sie keine Perspektive für eine neue Bleibe.

Die Wandelhalle im Kurpark mit dem Karibuni-Weltladen muss dem geplanten neuen Hotel weichen.
Die Wandelhalle im Kurpark mit dem Karibuni-Weltladen muss dem geplanten neuen Hotel weichen. | Bild: Hans-Juergen Goetz

Ferner soll das Hotel Solegarten (mit momentan 30 Einzel- und 26 Doppelzimmern) teilweise abgerissen und umgebaut werden. Entstehen soll hier ein Drei-Sterne-Plus-Hotel mit etwa 120 Zimmern, eigener Lobby, Frühstückslounge und Ähnlichem. Es wird auch kein Restaurant im Hotel geben. Im Bereich der früheren Gärtnerei hinter dem Hotel soll ein Parkdeck entstehen.

Video: Sabine Naiemi
Bad Dürrheim Stadtsanierung
Bad Dürrheim Stadtsanierung
  • Umnutzung: Wenn der Bau des neuen Hotels steht, wird das Sure Hotel by Best Western (80 Zimmer und eine Nutzfläche von etwa 8000 Quadratmeter, etwa 5500 davon in Betrieb des Hotels) außer Betrieb genommen und in ein Wohn- und Geschäftshaus umgenutzt. Was aus der Erlöserkapelle wird, steht derzeit noch nicht fest. Das frühere Badhaus steht unter Denkmalschutz und bleibt erhalten. Hier würden sich verschiedene Nutzungsmöglichkeiten anbieten, erklärten Michael Rebholz und Joachim Limberger beim Informationsabend im Oktober 2019.
  • Die 2019 geplante Zeitschiene: Im vierten Quartal 2020 soll das Hotel am Solegarten außer Betrieb genommen werden und der Umbau beginnen. Im zweiten Quartal 2022 soll das Hotel am Solegarten dann wieder in Betrieb gehen. Mit Fertigstellung des neuen Hotels (geplant ist das auf Ende 2023) soll das Sure Hotel außer Betrieb genommen werden.

 

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.