Ab dem 25. August 2020 findet im Kurpark in Bad Dürrheim der Kultursommer statt – eine Kulturveranstaltung mit verschiedenen regionalen aber auch überregional bekannten Künstlern. Die Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim möchte damit in Zusammenarbeit mit den Creative Event Partners „Seven-Emotions“, „Basis – rent your area“ und „Zisch Frisch Getränke“ der Kulturlandschaft in Bad Dürrheim wieder Leben einhauchen. Bis zum 2. September 2020 finden auf einer über 3200 Quadratmeter großen Grünfläche im Kurpark daher täglich Theater-, Kabarett-, Konzert- oder Filmabende statt.

„Die Idee dazu und das Konzept schwirren uns eigentlich seit April oder Mai im Kopf herum“, erklärt Daniel Limberger von der Kur- und Bäder GmbH. Und zwar sei sie mit eben diesen Partnern entstanden, weil diese in Tuttlingen erfolgreich das Autokino veranstaltet hatten. Limberger: „Ursprünglich war angedacht, das Autokino nach Bad Dürrheim zu holen, gedacht als Kultursommer auf dem Großraumparkplatz ab Mitte Juli für etwa vier Wochen.“ Das Problem dabei seien jedoch die Corona-Verordnungen gewesen, nach denen aktuell nur 250 Personen bei Veranstaltungen zugelassen sind.

Die Kalkulation habe nun aber leider ergeben, dass sich dieses Vorhaben unter diesen Voraussetzungen nicht kostendeckend umsetzen lasse. Also setzte man sich zum „Brainstorming“ erneut an den Tisch und heraus kam die Idee, den Kultursommer in den Kurpark zu verlegen. An neun Tagen hintereinander weg ein schönes Programm.

Das Tolle: Ab 1. August sind laut den Corona-Verordnungen 500 Personen erlaubt und der Kurpark verfügt durch die riesengroße Rasenfläche von rund 3200 Quadratmetern über genügend Platz, um diese Anzahl Besucher unterzubringen.

Einwohner und Gäste sind also eingeladen in schöner Atmosphäre im Kurpark Künstler unterschiedlicher Art zu bestaunen und wieder ein Stück weit Normalität zu erleben. Dabei kann man es sich mit genügend Abstand auf einer Picknickdecke, einem Liegestuhl, in einem Loungebereich oder ganz einfach an einer Biertischgarnitur gemütlich machen. Eine passende Dekoration und Beleuchtung werden das Angebot abrunden und für besonderes Flair sorgen. Natürlich gibt es auch ein passendes Speisen- und Getränkeangebot.

Ein Programm für jeden Geschmack

Am Dienstag, 25. August, zeigt das Regionentheater aus dem schwarzen Wald „Loriot – Dramatische Werke“. Am Mittwoch, 26. August, ist bei einem Comedyabend das Duo „Dui do on de Sell“ mit ihrem Best-Of-Programm zu sehen. Einen After-Work-Abend mit DJ Wayne gibt es Donnerstag, 27. August. Das Programm für Freitag und Samstag, 28. und 29. August, wird noch bekannt gegeben. Am Sonntag, 30. August wird ein Filmnachmittag sowie ein Filmabend angeboten. Sebastian Schnitzer und Marco Schorer gestalten den Montag, 31. August, mit einem musikalischen Abend. Dienstag, 1. September, findet ein gemütlicher Filmabend statt und am Mittwoch, 2. September ein musikalischer Abend mit Sebastian Schnitzer und Tommy Sausen. Der 3. und 4. September stehen als Regenalternative zur Verfügung.

Vier Sitzplatzkategorien

Die Veranstaltungen beginnen in der Regel um 20 Uhr im Kurpark. Einlass ist immer 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Die Besucher können unter vier Sitzplatzkategorien die für sich passende Bestuhlung wählen: Picknickdecke für bis zu vier Personen, Liegestühle, Loungemöbel für bis zu vier Personen, Biertischgarnituren für bis zu acht Personen.

Ausschank durch Vereine

Der Musikverein Unterbaldingen, der Turnerbund Bad Dürrheim und das Blasorchester Bad Dürrheim werden den Getränkeausschank an allen Veranstaltungstagen übernehmen. Es wird auf dem Gelände einen Flaschenverkauf geben. Das Kurhaus-Team wird im Genuss-Wägele passend zu den Abenden verschiedene Speisen anbieten. Je nach Zahl der Anmeldungen beim Online-Vorverkauf, wird die Bewirtung angepasst.

Karten gibt es im Vorverkauf online unter www.badduerrheim.de und direkt an der Touristinformation im Haus des Gastes mit Angabe der Kontaktdaten.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €