Seitens des Bundes und des Landes Baden-Württemberg wurden aufgrund der exponentiellen Ausbreitung des Coronavirus und der Folge, dass Kontakte zu 75 Prozent nicht mehr vollständig nachvollzogen werden könnten, neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie beschlossen.

Dazu gehört auch, dass unter anderem Schwimm- und Spaßbäder sowie Thermen und Saunen zunächst für den ganzen November geschlossen werden.

Auf telefonische Nachfrage dieser Redaktion wurde seitens der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim bestätigt, dass die Schließung ab dem 2. November erfolgt. Diese Reglungen gelten zunächst für vier Wochen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €