Stark nachgefragt war der Wildblumensamen auf dem Bad Dürrheimer Wochenmarkt am vergangenen Freitag, 11. Juni, den das Mehrgenerationenhaus Generationentreff Lebenswert in Kooperation mit der Arbeitsgruppe „Bad Dürrheim blüht auf“ kostenlos an die Marktbesucher verteilte.

Angelika Strittmatter, Bürgermeister Jonathan Berggötz, Sabine Armborst, Kathrin Schwab, Volker Schlegel (von links) verteilen Blühsamen an die Bürger und stehen Rede und Antwort über die Angebote des Generationentreffs Lebenswert.  Bild: Generationentreff
Angelika Strittmatter, Bürgermeister Jonathan Berggötz, Sabine Armborst, Kathrin Schwab, Volker Schlegel (von links) verteilen Blühsamen an die Bürger und stehen Rede und Antwort über die Angebote des Generationentreffs Lebenswert. Bild: Generationentreff | Bild: Generationentreff Bad Dürrheim

„Der Informationsstand war stets von Bürgerinnen und Bürgern umlagert, natürlich mit dem gebotenen Abstand“, erklärt Wolfgang Götz vom Vorstandsteam des Generationentreffs. Auch Bürgermeister Jonathan Berggötz besuchte den Informationsstand und zeigte sich erfreut darüber, dass über 400 ausgegebene Samenpäckchen nun dazu beitragen, dass der Umweltschutzgedanke in Bad Dürrheim zukünftig noch stärker in der Praxis realisiert wird.

Nachgefragt sei auch der Flyer des Mehrgenerationenhauses gewesen, der über die aktuellen Angebote des Generationentreffs informierte, so Götz. Auch Marktbesucher aus Nachbargemeinden und einige Neubürger hätten daran Interesse gezeigt.

Positive Wirkung hatte der Informationsstand auch bei der Suche nach neuen ehrenamtlichen Lern- und Internetlotsen. Gleich drei Interessierte wollten sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen.

Eine Frage, die immer wieder gestellt wurde, war: Wann öffnet das Mehrgenerationenhaus endlich wieder seine Tore? Mit Verweis auf die gesunkenen Inzidenzwerte teilte Angelika Strittmatter vom Vorstandsteam mit, dass als Termin der 1. Juli vorgesehen sei. Die Vorbereitungen dazu seien weit fortgeschritten. Die Vereinsführung hoffe sehr, dass nicht wieder ein erneuter Lockdown alle Bestrebungen zunichte mache. Die überaus zufriedenstellenden Ergebnisse des Informationsstandes wolle man zum Anlass für ähnliche Aktionen nehmen.