Es klappert wieder auf den Dächern, und der Storchenbeauftragte Manfred Bartler hat gerade viel zu tun. Er ist für 48 Storchennester in der Region zuständig. Alle Nester sind besetzt, darunter ein ganz neues auf dem Rathausdach in Hochemmingen. Das Nest auf der Zehntscheuer in Bad Dürrheim ist bewohnt, in Tuningen sind beide Nester besetzt sowie Sunthausen, Biesingen und Unterbaldingen. Das Nest in Unterbaldingen befindet sich in der Nähe der Halle auf einem Strommasten. Alle Störche haben sich wieder als standorttreu erwiesen. Es sind alle wiedergekommen, die vorher da waren und auch die Pärchen sind gleich geblieben. Auch wenn drei Pärchen (Tuningen, Unterbaldingen und Biesingen )unberingt sind, weiß Manfred Bartler das – er kennt seine Schützlinge. Und auch in allen Nestern gibt es Nachwuchs und soweit ist alles in Ordnung. Außer in Allmendshofen, wo durch Starkregen zwei Jungvögel im Nest ertrunken sind, sind alle wohlauf. Bald müssen die Jungen beringt werden. sgn/Bild: privat

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.