Pünktlich zur geplanten 15. Auflage des Bad Dürrheimer Ballonfestivalszieht der Herbst alle Register – und zwingt die Organisatoren zuÄnderungen am Programm. Voller Vorfreude haben Organisatoren und Helfer an den Vorbereitungenzum diesjährigen Ballonfestival gearbeitet. Der Festplatz wurde hergerichtet,Abläufe bis ins Detail geplant und ein tolles Rahmenprogramm organisiert.Seit Anfang der Woche ist jedoch klar: Der Herbst wird spätestens abFreitag mit reichlich Niederschlag und kühlen Temperaturen Einzug halten.Damit stehen die Wetterbedingungen im krassen Gegensatz zumBilderbuch-Festival des vergangenen Jahres und zwingen die Organisatorenzu Veränderungen am geplanten Ablauf des Festivals.

Da das Ballonfestival seit jeher ein Treffen der großen Ballonfahrer-Familieist, sind die Ballon-Crews trotz der widrigen Wetterbedingungenselbstverständlich auch in diesem Jahr eingeladen nach Bad Dürrheim zukommen. Im Verlauf des Wochenendes werden die Crews mit demMeteorologen Henry Blum nach Möglichkeiten Ausschau halten, den einoder anderen Ballonstart zu realisieren.

Am Freitagabend wird im Festzelt auf dem Festplatz in Bad Dürrheimgefeiert: Ab 19 Uhr ist Hüttengaudi mit DJ Schlagerfeld, Helene FischerDouble, Jenny und Andreas Gabalier Double Norry angesagt. Mit heißerStimmung wird im Festzelt den kalten Temperaturen getrotzt und gefeiert.Geplant ist, um 21.30 Uhr bei entsprechender Witterung einen Candlelight-Glow zu präsentieren. Am Freitag wird der Festival-Bändel für 5 Euro verkauft.Abhängig von den Wetterbedingungen wird am Samstagnachmittag um ca.16.30 Uhr ein Start der Ballone stattfinden. Meteorologe Henry Blum wirdhierzu in bewährter Weise seinen Wetterbericht zum Briefing präsentieren.Ab 18 Uhr ist wieder Musik und Unterhaltung im Festzelt angesagt. MitDJ und guter Laune können die Gäste und Crews den kühlen Temperaturentrotzen. Soulmachine wird am Samstagabend nicht wie geplant auftreten. Jenach Witterung wird um 21.30 Uhr auf dem Festplatz ein Ballonglühen oderein Candlelight-Glow stattfinden. Das große Feuerwerk kann in diesem Jahrleider nicht präsentiert werden. Dafür ist der Eintritt am Samstagabend aberauch frei.Zu diesen Veranstaltungen stehen das „Salinen Café“ und „Christoph-der-Koch“ mit Wildspezialitäten aus der Ortenau als Caterer zur Verfügung.Am Sonntagmorgen werden die Balloncrews nochmals einen Anlauf füreinen Ballonstart unternehmen.

Am Sonntag wird ansonsten keinFestbetrieb stattfinden.Das Rahmenprogramm wie Quadparcours, Klettern, Bungee-Jumping, Foto-Box und vieles mehr kann aufgrund der Wetterbedingungen während desgesamten Wochenendes ebenfalls nicht stattfinden.Damit nimmt das Festival bei seiner 15. Auflage zwar einen grundlegendanderen Verlauf als geplant, die Organisatoren lassen sich trotzdem nichtentmutigen. Nach Kräften werden Crews und Helfer dem Wetter trotzen undfreuen sich schon heute auf die 16. Auflage des Bad DürrheimerBallonfestivals.