Bad Dürrheim – Bei einem Unfall auf winterglatter Fahrbahn am Autobahndreieck Bad Dürrheim auf der A 81 ist am Montagmorgen eine 74 Jahre alte Frau verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war ein Fahrer eines Kleintransporters zu schnell auf der teils mit Schnee und Schneematsch bedeckten Autobahn in Richtung Singen unterwegs und rutschte in das Heck eines vorausfahrenden Wagens, der mit an die Witterungsverhältnisse angepasster Geschwindigkeit einem Lkw folgte. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Pkw und wurde gegen das Heck des voranfahrenden Sattelzuges gedrückt. Ein dem Transporter folgender Fahrer versuchte mit seinem Pkw dem Unfallfahrzeugen auszuweichen, stieß dann aber gegen dem Transporter zusammen. Bei dem Unfall wurde eine 74-jährige Mitfahrerin im Pkw vor dem Lkw leicht verletzt. Der Schaden beträgt gut 20 000 Euro.