Gleich zweimal haben unbekannte Diebe am Wochenende in Bad Dürrheim zugeschlagen. In der Nacht zum Samstag haben nach Polizeiangaben unbekannte Täter in eine Buchhandlung in der Friedrichstraße eingebrochen und Geld gestohlen. Gegen 3.30 Uhr brachen die Täter die Eingangstür zur Buchhandlung auf. In einer Schublade fanden sie etwas Geld.

Sie nahmen die Schublade samt Bargeld mit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 600 Euro. Die Tat wurde beobachtet. Eine vage Täterbeschreibung liegt nach Polizeiangaben vor. Die sofort eingeleitete Fahndung im Stadtgebiet war erfolglos. Gescheitert ist dagegen ein versuchter Einbruch in ein Wohnhaus in der Nacht zum Freitag. Unbekannte hatten ein Wohnhaus am Sunthauser Weg im Visier. Sie hebelten mit einem Schraubenzieher an der Terrassentür, schafften es aber nicht, sie zu öffnen. Sie richteten einen Sachschaden in Höhe von cirka 400 Euro an.