Engagement, das ankommt: Michelle Miller und Alana Sprem, Schülerinnen der Realschule Am Salinensee, haben gemeinsam mit der Schülermitverantwortung (SMV) und ihrer Klasse 6a einen Kuchenverkauf auf die Beine gestellt. Ihr Ziel: die Nachsorgeklinik Tannheim unterstützen. 230 Euro kamen bei dem Verkauf zusammen. Gemeinsam mit ihren Mitschülern Tim Hefner, Tiziana Raffaele, Annalena Wannack, Schulleiterin Stephanie Martin, Schulsekretärin Monja Zimmermann und den beiden Lehrkräften Sabine Bolle und Eddie Stratz übergaben sie nun die Spende in der Klinik. Freudig Empfangen wurden sie dort von Arnold Seng, Leiter des Therapiestalls und Geschäftsführer Roland Wehrle. Bild: Realschule am Salinensee