Produkte von Direktvermarktern aus dem Südschwarzwald, Handwerksarbeiten und jede Menge Unterhaltung: Am Sonntag, 15. Oktober, wird in der Kurstadt zum dritten Naturparkmarkt geladen, gleichzeitig ist in der Innenstadt verkaufsoffener Sonntag. Die Luisenstraße wird ab Ecke Bahnhofstraße bis hin zur Luisenpassage für den Verkehr gesperrt sein, die Friedrichstraße bleibt am Sonntag offen.

Naturparkmarkt: Unter dem Dach des Naturparks Südschwarzwald werden 2017 in 22 Städten und Gemeinden wieder regionale Produkte, traditionelles Handwerk und vieles mehr präsentiert. Im Mittelpunkt aller Naturparkmärkte stehen die vielfältigen regionalen Erzeugnisse. In Bad Dürrheim haben sich 44 Aussteller angesagt. Die Händler präsentieren auf dem Marktgelände ein vielfältiges Angebot von Likören, Sirups, Brot, Nudeln, Gestecken, Marmeladen und Honig, Säften, Weinen, Holzspielzeug, Handwerkskunst und weiterem. An vielen Ständen darf darf auch mal probiert werden. Mit Informationsständen werden das Naturschutzgroßprojekt Baar, die Energiedienst, der Naturpark Schwarzwald, der Verein Bauerngarten- und Waldkräuterland Baden und das Regionentheater aus dem Schwarzen Wald vertreten sein.

Programm auf dem Rathausplatz: Auf dem Rathausplatz wird an diesem Tag bewirtet. Von 11.30 Uhr bis 13 Uhr spielen die Knöpflespieler Tennenbronn, um 14 Uhr stellt Arno Winkler sein "Schwarzwälder Kochbuch" vor. Es ist sein mittlerweile drittes Kochbuch und beinhaltet die Rezepte für 300 schwarzwaldtypische Gerichte. Von 15 Uhr bis 16.30 Uhr sorgt die Hohwald Musig für Unterhaltung.

Verkaufsoffener Sonntag: Dass die Friedrichstraße offen bleibt, sei ein Entschluss der Händler gewesen, erklärt Andrea Kanold, Vertreterin des Gewerbevereins und des Forums Innenstadt. Die Fenster der Geschäfte seien im Hinblick auf die Erntezeit schon länger herbstlich geschmückt. Für den verkaufsoffenen Sonntag soll das Motto "Oktoberfest" sein. Daher sei geplant, dass die Mitarbeiter der Händler sich in Tracht präsentieren. Nachdem für das Erntedank die Aktion des Einzelhandels, jedem Kunden einen Apfel zu schenken, so gut ankam, wolle sie außerdem noch einmal anregen, das am Sonntag zu wiederholen. Zusätzlich gibt es zur Unterhaltung der Besucher "Musik in Bewegung". Frieder und Isole Wezel haben sich bereit erklärt mit Akkordeon und Geige durch die Luisen- und Friedrichstraße zu ziehen.

Öffnungszeiten/Sperrungen: Der Naturparkmarkt ist Sonntag, 15. Oktober, von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, der verkaufsoffene Sonntag geht von 12 Uhr bis 17 Uhr. Der Eintritt ist überall frei. Die Luisenstraße ist von 8 Uhr bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. Kostenlose Parkplätze stehen auf dem Parkplatz Stadtmitte, Minara-Parkplatz und Überlaufparkplatz Minara zur Verfügung.