Das Programm mit Poolbar, Artistik, Feuershow und Lichtgymnastik ist wieder von Grund auf konzipiert. "Unsere Leute ersinnen immer einen neuen Event-Ablauf. Für die Gäste gibt es da nichts Althergebrachtes", sagt Kurgeschäftsführer Markus Spettel. Interessant für den Thermenliebhaber sind an diesem Abend auch die Kosten. Denn es gibt keinen Event-Aufschlag. Es gilt der reguläre Eintrittspreis.

"Passend zur kälter werdenden Jahreszeit sind Licht und Wärme wieder Thema. Das Lichtermeer war die letzten Jahre über eine der beliebtesten Veranstaltungen bei unseren Gästen", erzählt Spettel. Dekoration und Licht lassen das Ambiente zu einem außergewöhnlichem Hintergrund für das Programm werden. Zu Gast ist beispielsweise das Duo Nos Ipsi aus Adensen mit seiner Adagioakrobatik unter den Titeln "Feuer und Eis" und "Gold".

Neu ist auch das Team der professionellen Jongleure "Flight Club" aus Wuppertal. Die Akteure werden auf der Showbühne am großen Innen- und Aussenbecken aktiv sein. Auch die Gäste selbst können aktiv werden. Ab 19.45 Uhr gibt es eine Wassergymnastik mit Leuchtutensilien. Besucher, die hingegen untätig sein und einfach mal die Viere von sich strecken wollen, sind mit der Poolbar, die Cocktails mixt das Team Therapie, und einem erweiterten Speiseangebot gastronomischer Köstlichkeiten bestens versorgt. Hintergrundmusik soll dabei für eine entspannte Atmosphäre sorgen. Im schwarzwälder Fotoböxle kann man sich den angenehmen Aufenthalt auch bildlich verewigen lassen.

Bei einem Eintrittspreis von 13,90 Euro für Erwachsene und 7,90 Euro für Kinder wird beim Lichtermeer bis 23 Uhr, normaler Badeschluss, das Programm geboten. Karten sind an der Abendkasse oder im Vorverkauf im Haus des Gastes oder dem Solemar erhältlich.